Unwettereinsätze am 17.05.2013

Nach starken Regenfällen wurden wir am frühen Freitag Abend zunächst zur Unterstützung nach Raßdorf gerufen. Hier war die komplette Wildecker Straße überflutet. Die Feuerwehren öffneten die verstopften Straßeneinläufe, damit das Wasser ungehindert abfließen konnte und reinigten im Anschluss die Straßenzüge. Kaum im Gerätehaus wieder angekommen, wartete der nächste Einsatz für uns. In der Raiffeisenstraße lief der Keller eines Wohnhauses voll und musste von der Feuerwehr ausgepumpt werden. Dauer: ca. 2 Stunden.